Erneuerbare Energien Fachbuchhandlung

Fachbücher, Lehrbücher, Leitfäden, Tagungsbände, Dissertationen, etc. zu erneuerbaren Energien

" Erneuerbare Energien " nach Themen:

Bioenergie   |    Brennstoffzellen   |    Energieeinsparung   |    Gebäudeenergie   |    Geothermie   |    Internet   |    Kraft-Wärme-Kopplung   |    Energierecht und Grünes Geld   |    Erneuerbare Energie allgemein   |    Klimawandel   |    Solarenergie   |    Wärmepumpen   |    Wasserkraft   |    Windenergie

Weitere Rubriken:

Neuerscheinungen   |   Tagungsbände   |    english books   |    Energietechnik und Kältetechnik   |    Bautechnik

Service:

Newsletter    |   E-Mail   |   Impressum


" Erneuerbare Energie " nach Autoren, alphabetisch

Franz Alt. SONNIGE AUSSICHTEN. Wie Klimaschutz zum Gewinn für alle wird. 2008.

Franz Alt, Jürgen Claus, Hermann Scheer. WINDIGER PROTEST. Konflikte um das Zukunftspotential der Windkraft. 1998.

Elmar Altvater, Achim Brunnengräber (Hrsg.). ABLASSHANDEL GEGEN KLIMAWANDEL?. Marktbasierte Instrumente in der globalen Klimapolitik und ihre Alternativen - Reader des Wissenschaftlichen Beirats von Attac. 2008.

Victor Anspach. STATUS QUO, PERSPEKTIVEN UND WIRTSCHAFTLICHE POTENZIALE DER BIOGASERZEUGUNG AUF LANDWIRTSCHAFTLICHEN BETRIEBEN IM ÖKOLOGISCHEN LANDBAU. 2010.

Falk Antony, Christian Dürschner, Karl-Heinz Remmers. PHOTOVOLTAIK FÜR PROFIS. Verkauf, Planung und Montage von Solarstromanlagen. 2009.

Hans-Jürgen Appelrath, Henning Kagermann, Christoph Mayer (Hrsg.). FUTURE ENERGY GRID. Migrationspfade in das Internet der Energie. 2012.

Karin Arnold, P. Michael Schmitz, Armin Vetter, Jürgen Zeddies. POTENZIALE DER BIOENERGIE. Chancen und Risiken für landwirtschaftliche Unternehmen. 2009.

Siegfried Bajohr, Frank Graf (Hrsg.). BIOGAS-ERZEUGUNG-AUFBEREITUNG-EINSPEISUNG. 2010.

Armin Baumann. ENERGIEERTRAGSBERECHNUNG VON WINDKRAFTANLAGEN. Verifizierung von Energieertragsberechnungen von Windkraftanlagen in komplexem Gelände. 2009.

Frank-Michael Baumann, Hans-Jürgen Laue, Peter Müller. WÄRMEPUMPEN. Heizen mit Umweltenergie. 2007.

Peter Baumgartner. WÖRTERBUCH DER ENERGIETECHNIK MIT ANWENDUNGSBEISPIELEN. Unter besonderer Berücksichtigung aktueller Technologien wie Biomasse, Brennstoffzellen, Geothermie, Kombikraftwerke, Kraft-Wärme-Kopplung, Solarenergie, Wasserkraft und Windenergie. Deutsch-Englisch / Englisch-Deutsch. 2001.

Steffen Benz. RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG DER OBERFLÄCHENNAHEN GEOTHERMIE. 2007.

Hartwig Berger. DER LANGE SCHATTEN DES PROMETHEUS. Über unseren Umgang mit Energie. 2009.

Robert Berger, Erik Bothendorf, Volker Klinkert, Bernd Meyer-Prescher, Wolfgang Urban. GASNETZE DER ZUKUNFT. Studie zu den Auswirkungen der Biogaseinspeisung in das Erdgasnetz auf den Netzbetrieb und Endverbraucher. 2010.

Arno Bergmann. PHOTOVOLTAIKANLAGEN. 2011.

Wolfgang Bischofsberger, Norbert Dichtl, Karl-Heinz Rosenwinkel, Carl Franz Seyfried, Botho Böhnke. ANAEROBTECHNIK. 2005.

Christian Blome. SYNERGIEN ZWISCHEN BRENNSTOFFZELLENFAHRZEUG UND SOLARER GEBÄUDETECHNIK. 2008.

Franziska Bockelmann, Norbert Fisch, Herdis Kipry. ERDWÄRME FÜR BÜROGEBÄUDE NUTZEN. 2011.

Marius Boewe, Matthias Meckert (Hrsg.). LEITFADEN WINDENERGIE. Planung, Finanzierung und Realisierung von Onshore-Windenergieanlagen. 2013.

Jürgen Bonin. HANDBUCH WÄRMEPUMPEN. Planung und Projektierung. 2012.

Christoph Brabec, Vladimir Dyakonov, Jürgen Parisi, Niyaza Serdar Sariciftci. ORGANIC PHOTOVOLTAICS. Concepts and Realization. 2007.

Philipp Brückmann. AUTONOME STROMVERSORGUNG. Auslegung und Praxis von Stromversorgungsanlagen mit Batteriespeicher. 2007.

Ulrich Brunert. UNTERSUCHUNGSVERFAHREN ZUR ÜBERWACHUNG UND OPTIMIERUNG VON BIOGASANLAGEN. Grundlagen, Diskussionen, Ergebnisse. 2007.

Herbert Bucksch. WÖRTERBUCH GEBÄUDETECHNIK. Band 1 Englisch-Deutsch. 2004.

Herbert Bucksch. WÖRTERBUCH GEBÄUDETECHNIK. Band 2 Deutsch-Englisch. 2007.

Thomas Bührke, Roland Wengenmayr (Hrsg.). ERNEUERBARE ENERGIE. Alternative Energiekonzepte für die Zukunft. 2011.

Wilhelm Buerstedde. RECHTSFRAGEN UM DIE WASSERKRAFT. Antworten für Wasserkraftwerksbetreiber. 2003.

Ulrich Buller, Holger Hanselka (Hrsg.). ELEKTROMOBILITÄT. Aspekte der Fraunhofer-Systemforschung. 2013.

Bundesinitiative BioEnergie BBE (Hrsg.). HOLZENERGIE 2001. Internationaler Fachkongress für Holzenergie. 2001.

Bundesinitiative BioEnergie BBE (Hrsg.). HOLZENERGIE 2002. Internationaler Fachkongress für Holzenergie. 2002.

Bundesinitiative BioEnergie BBE (Hrsg.). KRAFTSTOFFE DER ZUKUNFT 2002. 1. Fachkongress für Biokraftstoffe. 2002.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). HOLZENERGIE 2003. Internationaler Fachkongress für Holzenergie. 2003.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). HOLZENERGIE 2004. Internationaler Fachkongress für Holzenergie. 2004.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). HOLZENERGIE 2005. Internationaler Fachkongress für Holzenergie. 2005.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). HOLZENERGIE 2006. Internationaler Fachkongress für Holzenergie. 2006.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). HOLZENERGIE 2007. 7. Internationaler Fachkongress Holzenergie. 2007.

Bundesverband BioEnergie e.V. BBE (Hrsg.). IHE HOLZENERGIE 2008. 8. Internationaler BBE-Fachkongress für Holzenergie. 2008.

Bundesverband BioEnergie e.V. BBE (Hrsg.). IHE HOLZENERGIE 2009. 9. Internationaler BBE-Fachkongress für Holzenergie. 2009.

Bundesverband BioEnergie e.V. BBE (Hrsg.). IHE HOLZENERGIE 2010. 10. Internationaler BBE-Fachkongress für Holzenergie. 2010.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). KRAFTSTOFFE DER ZUKUNFT 2004. 2. Fachkongress für Biokraftstoffe. 2004.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). KRAFTSTOFFE DER ZUKUNFT 2005. 3. Fachkongress für Biokraftstoffe. 2005.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). KRAFTSTOFFE DER ZUKUNFT 2006. 4. Internationaler Fachkongress für Biokraftstoffe. 2006.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). KRAFTSTOFFE DER ZUKUNFT 2007. 5. Internationaler Fachkongress für Biokraftstoffe. 2007.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). KRAFTSTOFFE DER ZUKUNFT 2008. 6. Internationaler Fachkongress für Biokraftstoffe. 2008.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). KRAFTSTOFFE DER ZUKUNFT 2009. 7. Internationaler Fachkongress für Biokraftstoffe. 2009.

Bundesverband BioEnergie BBE (Hrsg.). AUSBAU DER BIOENERGIE - IM EINKLANG MIT DEM NATUR- UND UMWELTSCHUTZ?! - EINE STANDORTBESTIMMUNG. Perspektivforum des BBE und der FNR. 2004.

Bundesverband BioEnergie BBE / Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA (Hrsg.). CD-ROM: 1. INTERNATIONALES BBE/VDMA-WIRTSCHAFTS- UND EXPORTFORUM FÜR HOLZENERGIE. "Best-Practice-Fallbeispiele der Holzindustrie weltweit". 2007.

Bundesverband WindEnergie e.V. MARKTÜBERSICHT WINDENERGIE 2007/2008. Catch up the Wind! The most complete survey since 18 years. 2007.

Bundesverband WindEnergie e.V. MARKTÜBERSICHT WINDENERGIE 2009. Technik, Märkte & Potenziale. 2009.

Bundesverband WindEnergie e.V.. MARKTÜBERSICHT WINDENERGIE 2010. 2010.

Walter Burgtorff. ENERGIEAUSWEISE VERSTEHEN. Technik - Kosten - Konsequenzen. 2008.

Werner Bußmann u.a.. GEOTHERMIE. Energie aus dem Innern der Erde. 2012.

CEwind eG, Alois Schaffarczyk (Hrsg.). EINFÜHRUNG IN DIE WINDENERGIETECHNIK. 2012.

Horst Crome. HANDBUCH WINDENERGIE-TECHNIK. Windkraftanlagen in handwerklicher Fertigung. 2008.

Joao Cruz. OCEAN WAVE ENERGY. Current Status and Future Perspectives. 2008.

Christian Dahm. ENERGIESPAREN IN KIRCHENGEMEINDEN. Ein praktischer Leitfaden - herausgegeben von der EnergieAgentur.NRW. 2009.

Marius Dannenberg, Admir Duracak, Matthias Hafner, Steffen Kitzing. ENERGIEN DER ZUKUNFT. Sonne - Wind - Wasser - Biomasse - Geothermie. 2012.

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.. ERZEUGUNG VON BIOMASSE FÜR DIE BIOGASGEWINNUNG UNTER BERÜCKSICHTIGUNG DES BODEN- UND GEWÄSSERSCHUTZES. 2010.

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.. FISCHAUFSTIEGSANLAGEN UND FISCHPASSIERBARE BAUWERKE - GESTALTUNG, BEMESSUNG, QUALITÄTSSICHERUNG. 2010.

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.. AUFBEREITUNG VON BIOGAS. 2010.

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.. HERKUNFT; AUFBEREITUNG UND VERWERTUNG VON BIOGASEN. 2010.

DGS - Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.. HOLZVERGASUNG. Fachinformationen für Investoren und Betreiber. 2005.

DGS - Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.. PHOTOVOLTAISCHE ANLAGEN. Leitfaden für Elektriker, Dachdecker, Fachplaner, Architekten und Bauherren. 2010.

DGS - Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.. SOLARTHERMISCHE ANLAGEN. Leitfaden für SHK-, Elektro- und Dachdeckerhandwerk. 2008.

Rainer Dirk. ENERGIEEINSPARVERORDNUNG - SCHRITT FÜR SCHRITT. Wohngebäude, Nichtwohngebäude, Erläuterungen, Beispiele, Excel-Berechnungsblätter. 2010.

Stefan Döring. PELLETS ALS ENERGIETRÄGER. Technologie und Anwendung. 2011.

Kirstin Dow, Thomas E. Downing. WELTATLAS DES KLIMAWANDELS. Karten und Fakten zur globalen Erwärmung. 2007.

Friederike Anna Dratwa, Malko Ebers, Anna Kristina Pohl, Björn Spiegel, Gunnar Strauch (Hrsg.). ENERGIEWIRTSCHAFT IN EUROPA. Im Spannungsfeld zwischen Klimaschutz, Wettbewerb und Versorgungssicherheit. 2010.

Sabine Drescher, Christian Kley, Jürgen Schlabbach (Hrsg.). ERDWÄRME IN EIN- UND MEHRFAMILIENHÄUSERN. Grundlagen, Technik, Wirtschaftlichkeit. 2012.

Bert Droste-Franke. BRENNSTOFFZELLEN UND VIRTUELLE KRAFTWERKE. energie-, umwelt- und technologiepolitische Aspekte einer effizienten Hausenergieversorgung. 2009.

Hans-Peter Ebert. HEIZEN MIT HOLZ. 2011.

Barbara Eder, Franz Eder. PFLANZENÖL ALS KRAFTSTOFF. Autos und Verbrennungsmotoren mit Bioenergie antreiben. 2005.

Jürgen Eiselt. DEZENTRALE ENERGIEWENDE. Chancen und Herausforderungen. 2012.

Tomi Engel. PLUG-IN HYBRIDS. Studie zur Abschätzung des Potentials zur Reduktion der CO2-Emissionen im PKW-Verkehr bei verstärkter Nutzung von elektrischen Antrieben im Zusammenhang mit Plug-in-Hybrid Fahrzeugen. 2007.

Stephan Engelhardt. DIREKTE LEISTUNGSREGELUNG EINER WINDENERGIEANLAGE MIT DOPPELT GESPEISTER ASYNCHRONMASCHINE. 2011.

Christiane Eping. ENERGIEMANAGEMENT-SYSTEM FÜR OFFSHORE-WINDPARKS. 2007.

Arno A. Evers. THE HYDROGEN SOCIETY. ...more than just a vision?. 2010.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (Hrsg.). INNOVATIVE VERFAHREN ZUR WÄRME- UND STROMERZEUGUNG AUS BIOMASSE. 2002.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (Hrsg.). SYNTHETISCHE BIOKRAFTSTOFFE. Techniken - Potentiale - Perspektiven. 2005.

Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (Hrsg.). ANALYSE UND EVALUIERUNG DER THERMO-CHEMISCHEN VERGASUNG VON BIOMASSE. 2006.

Hans-Josef Fell, Carsten Pfeiffer (Hrsg.). CHANCE ENERGIEKRISE. Der solare Ausweg aus der fossil-atomaren Sackgasse. 2006.

Charles Filleux, Andreas Gütermann. SOLARE LUFTHEIZSYSTEME. Konzepte, Systemtechnik, Planung. 2005.

Norbert Fisch, Michael Bodmann, Lars Kühl, Christian Saße, Herdis Schnürer. WÄRMESPEICHER. 2005.

Manfred Fischedick, Ole Langniß, Joachim Nitsch. NACH DEM AUSSTIEG - ZUKUNFTSKURS ERNEUERBARE ENERGIEN. 2000.

Stephan Fischer. DYNAMISCHE PRÜFUNG VON SONNENKOLLEKTOREN UNTER BESONDERER BERÜCKSICHTIGUNG DER EINFALLSWINKELKORREKTUR UND DER REDUZIERUNG DER PRÜFDAUER. 2011.

Nabil A. Fouad, Torsten Richter. LEITFADEN THERMOGRAFIE IM BAUWESEN. Theorie, Anwendungsgebiete, praktische Umsetzung. 2012.

Wolf D. Franke (Hrsg.). ERNEUERBARE ENERGIEN. Jobmotor für Erfolg und Karriere - Technologien, Firmen, Kontakte. 2010.

Fraunhofer Institut Umwelt-, Sicherheits-, Energietechnik UMSICHT. NAHWÄRME-FORUM 2004. 2004.

Martin Frey. DEUTSCHLAND - ERNEUERBARE ENERGIEN ENTDECKEN. 2011.

Ingo Gabriel, Heinz Ladener (Hrsg.). VOM ALTBAU ZUM NIEDRIGENERGIE- UND PASSIVHAUS. Gebäudesanierung, Neue Energiestandards, Planung und Baupraxis. 2010.

Jürgen Gänßmantel, Gerd Geburtig, Frank Eßmann. EnEV UND BAUEN IM BESTAND. Energieeffiziente Gebäudeinstandsetzung. 2006.

Robert Gasch, Jochen Twele (Hrsg.). WINDKRAFTANLAGEN. Grundlagen, Entwurf, Planung und Betrieb. 2011.

Ralf Gasper. ENTWICKLUNG EINER KOMPAKTEN ZWEIMODULAREN ADSORPTIONSWÄRMEPUMPE. 2008.

Sarah Gehrig. GÜLLEFREIE VERGÄRUNG VON MISCHSUBSTRATEN AUS ENERGIEPFLANZEN AM BEISPIEL DER PILOTANLAGE OBERNJESA. 2007.

Jan Geiß. ERNEUERBARE-ENERGIEN-CONTRACTING. Auf dem Weg zur solaren Weltwirtschaft – Chancen einer nachhaltigen Entwicklung durch systemische Dienstleistungen. 2006.

Sven Geitmann. ERNEUERBARE ENERGIEN. Mit neuer Energie in die Zukunft. 2009.

Sven Geitmann. WASSERSTOFF & BRENNSTOFFZELLEN. Die Technik von morgen. 2004.

Sven Geitmann. WASSERSTOFFAUTOS. Was uns in Zukunft bewegt. 2006.

Sven Geitmann. ALTERNATIVE KRAFTSTOFFE - WOMIT FAHRE ICH AM BESTEN?. Erdgas & Flüssiggas - Biodiesel & Pflanzenöl - Wasserstoff & Strom. 2010.

Sven Geitmann. ENERGIEWENDE 3.0. Mit Wasserstoff und Brennstoffzellen. 2012.

Geothermische Vereinigung e.V. (Hrsg.). GEOTHERMISCHE JAHRESTAGUNG 2005. Geothermie: Synergie und Effizienz. 2005.

Geothermische Vereinigung e.V. (Hrsg.). GEOTHERMISCHE JAHRESTAGUNG 2006. Mehr Energie von unten. 2006.

Geothermische Vereinigung - Bundesverband Geothermie e.V. (Hrsg.). DER GEOTHERMIEKONGRESS 2007. Energie für alle Fälle. 2007.

Geothermische Vereinigung - Bundesverband Geothermie e.V. (Hrsg.). DER GEOTHERMIEKONGRESS 2008. 2008.

Christoph Germer, Helmut Loibl. ENERGIERECHT. Handbuch. 2006.

Jürgen Giesecke, Emil Mosonyi. WASSERKRAFTANLAGEN. Planung, Bau und Betrieb. 2009.

Uwe Görisch, Markus Helm. BIOGASANLAGEN. 2008.

Al Gore. EINE UNBEQUEME WAHRHEIT. Die drohende Klimakatastrophe und was wir dagegen tun können. 2006.

Patrick Graichen. KOMMUNALE ENERGIEPOLITIK UND DIE UMWELTBEWEGUNG. Eine Public-Choice-Analyse der "Stromrebellen" von Schönau. 2003.

Michael Griesen. AKZEPTANZ VON BIOGASANLAGEN. 2010.

Thomas Große Böckmann. HOHE ANTEILE VON SOLAR- UND WINDSTROM UNTER BERÜCKSICHTIGUNG HOHER ZEITLICHER AUFLÖSUNG VON ANGEBOT UND NACHFRAGE. . 2010.

Doris Haas-Arndt, Fred Ranft. TAGESLICHTTECHNIK IN GEBÄUDEN. 2007.

Heinrich Häberlin. PHOTOVOLTAIK. Strom aus Sonnenlicht für Verbundnetz und Inselanlagen. 2010.

Hans Häckel. WETTER & KLIMAPHÄNOMENE. 2007.

Ingo B. Hagemann. GEBÄUDEINTEGRIERTE PHOTOVOLTAIK. Architektonische Integration der Photovoltaik in die Gebäudehülle. 2002.

Ralf Haselhuhn. PHOTOVOLTAIK. Gebäude liefern Strom. 2010.

Erich Hau. WINDKRAFTANLAGEN. Grundlagen, Technik, Einsatz, Wirtschaftlichkeit. 2008.

Friedrich Heck. ENERGIEKOSTEN SENKEN. Kosten und Nutzen von Wärmedämmmaßnahmen. 2007.

Hans-Dieter Hegner. ENERGIEAUSWEISE FÜR DIE PRAXIS. Handbuch für Energieberater, Planer und Immobilienwirtschaft. 2010.

Siegfried Heier. NUTZUNG DER WINDENERGIE. 2012.

Siegfried Heier. WINDKRAFTANLAGEN. Systemauslegung, Netzintegration und Regelung. 2009.

Angelika Heinzel, Falko Mahlendorf, Jürgen Roes (Hrsg.). BRENNSTOFFZELLEN. Entwicklung, Technologie, Anwendung. 2006.

Arnd C. Helmke. WINDENERGIE IN SÜDAMERIKA. Darstellung und Analyse ökonomischer Einflussgrößen in Argentinien, Brasilien und Chile. 2009.

Hans-Martin Henning, Thorsten Urbaneck. KÜHLEN UND KLIMATISIEREN MIT WÄRME. 2009.

Joachim Herrmann. EUROPÄISCHE VORGABEN ZUR REGULIERUNG DER ENERGIENETZE. Eine Analyse der »Beschleunigungsrichtlinien« zur Vollendung des Energiebinnenmarktes. 2005.

Bernd Hirschl, Julika Weiß (Hrsg.). DIENSTLEISTUNGEN IM BEREICH ERNEUERBARE ENERGIEN. Wirtschaftliche Bedeutung, Exportpotenziale und Internationalisierungsstrategien. 2009.

Thomas Holz. HOLZPELLET-HEIZUNGEN. 2006.

Samuel Hufnagel. PHOTOVOLTAIK IN DER STADT- UND REGIONALPLANUNG. Potenziale, Priorisierungen, Instrumente und Methoden. 2010.

IEA International Energy Agency. WORLD ENERGY OUTLOOK 2009. 2009.

Bernward Janzing. BADEN UNTER STROM. Eine Regionalgeschichte der Elektrifizierung. 2002.

Lorenz Jarass, Gustav M. Obermair, Wilfried Voigt. WINDENERGIE. Zuverlässige Integration in die Energieversorgung. 2009.

Christoph Jehle (Hrsg.). PHOTOVOLTAIK. Strom aus der Sonne. 2008.

Christoph Jehle. BAU VON WASSERKRAFTANLAGEN. Praxisbezogene Planungsgrundlagen. 2011.

Till Jenssen. EINSATZ DER BIOENERGIE IN ABHÄNGIGKEIT VON DER RAUM- UND SIEDLUNGSSTRUKTUR. Wärmetechnologien zwischen technischer Machbarkeit, ökonomischer Tragfähigkeit, ökologischer Wirksamkeit und sozialer Akzeptanz. 2010.

Martin Kaltschmitt, Hans Hartmann, Hermann Hofbauer (Hrsg.). ENERGIE AUS BIOMASSE. Grundlagen, Techniken und Verfahren. 2009.

Martin Kaltschmitt, Ernst Huenges, Helmut Wolff (Hrsg.). ENERGIE AUS ERDWÄRME. Geologie, Technik und Energiewirtschaft. 2008.

Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese, Wolfgang Streicher (Hrsg.). ERNEUERBARE ENERGIEN. Systemtechnik, Wirtschaftlichkeit, Umweltaspekte. 2006.

Martin Kaltschmitt, Andreas Wiese, Wolfgang Streicher (Eds.). RENEWABLE ENERGY. Technology, Economics and Environment. 2007.

Achim Kampker, Dirk Vallée, Armin Schnettler (Hrsg.). ELEKTROMOBILITÄT. Grundlagen einer Zukunftstechnologie. 2013.

Marianne Karpenstein-Machan. ENERGIEPFLANZENBAU FÜR BIOGASANLAGENBETREIBER. 2005.

Timo Keil. SCHUTZSYSTEME FÜR ELEKTRISCHE ENERGIEVERSORGUNGSNETZE MIT DEZENTRALEN STROMERZEUGUNGSANLAGEN. 2011.

Daniel Kellermann. RATGEBER UMWELT- UND ERNEUERBARE ENERGIE BETEILIGUNGEN. 2011.

Claudia Kemfert. DIE ANDERE KLIMA-ZUKUNFT. Innovation statt Depression. 2008.

Michael Kern, Thomas Raussen. BIOGAS-ATLAS 2011/12. Anlagenhandbuch der Vergärung biogener Abfälle in Deutschland. 2011.

Martina Klärle (Hrsg.). ERNEUERBARE ENERGIEN UNTERSTÜTZT DURCH GIS UND LANDMANAGEMENT. 2012.

Lothar Knopp, Franz-Joseph Peine, Andrea Radcke. DAS RECHT DER ERRICHTUNG VON BIOGASANLAGEN. 2009.

Roland Koenigsdorff. OBERFLÄCHENNAHE GEOTHERMIE FÜR GEBÄUDE. Grundlagen und Anwendungen zukunftsfähiger Heizung und Kühlung. 2011.

Thomas Königstein. RATGEBER ENERGIESPARENDES BAUEN. Auf den Punkt gebracht: Neutrale Fachinformationen für mehr Energieeffizienz. 2011.

Matthias Korn, Stefan Stübing. REGIONALPLAN OBERPFALZ-NORD - AUSSCHLUSSKRITERIEN FÜR WINDENERGIEANLAGEN IM VORKOMMENSGEBIET GEFÄHRDETER GROSSVOGELARTEN. Stellungnahme des Büros für faunistische Fachfragen. 2003.

Wolfram Krewitt, Martin Pehnt, Manfred Fischedick, Heiner V. Temming (Hrsg.). BRENNSTOFFZELLEN IN DER KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG. Ökobilanzen, Szenarien, Marktpotentiale. 2004.

Jörn Krimmling. ENERGIEEFFIZIENTE GEBÄUDE. Grundwissen und Arbeitsinstrumente für den Energieberater. 2010.

Jörn Krimmling. ENERGIEEFFIZIENTE NAHWÄRMESYSTEME. Grundwissen, Auslegung, Technik für Energieberater und Planer. 2011.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. BIOGASERZEUGUNG IM ÖKOLOGISCHEN LANDBAU. 2007.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. BIOMETHANEINSPEISUNG IN DER LANDWIRTSCHAFT. Geschäftsmodelle - Technik - Wirtschaftlichkeit. 2012.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. DEZENTRALE ÖLSAATENVERARBEITUNG. 2005.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. ENERGIEPFLANZEN. Datensammlung für die Planung des Energiepflanzenbaus. 2012.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. FAUSTZAHLEN BIOGAS. 2009.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. FAUSTZAHLEN FÜR DIE LANDWIRTSCHAFT. 2009.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. GASAUSBEUTE IN LANDWIRTSCHAFTLICHEN BIOGASANLAGEN. 2010.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. DIE LANDWIRTSCHAFT ALS ENERGIEERZEUGER. KTBL-Tagung vom 4.–5. Mai 2009 in Osnabrück. 2009.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. PFLANZENÖL ALS KRAFTSTOFF IN LANDWIRTSCHAFTLICHEN MASCHINEN. 2009.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. PRODUKTION VON PAPPELN UND WEIDEN AUF LANDWIRTSCHAFTLICHEN FLÄCHEN. 2008.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. ÖKOLOGISCHE UND ÖKONOMISCHE BEWERTUNG NACHWACHSENDER ENERGIETRÄGER. KTBL-Vortragstagung vom 8. bis 9. September 2008 in Aschaffenburg.

KTBL Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft. SCHWACHSTELLEN AN BIOGASANLAGEN VERSTEHEN UND VERMEIDEN. 2009.

Walter Eggersglüß, Henning Eckel, Stefan Hartmann. KLEINE WINDENERGIEANLAGEN. Technik - Recht - Wirtschaftlichkeit. 2012.

Heinz Ladener, Frank Späte. SOLARANLAGEN. Handbuch der thermischen Solarenergienutzung. 2011.

Florian Langenscheidt, VDMA (Hrsg.). ENERGIETECHNOLOGIEN DER ZUKUNFT. 100 führende deutsche Technologieunternehmen in der bedeutendsten Branche der Welt. 2008.

Friedrich Lauterbach. SOLARSTROMANLAGEN ZUR NETZEINSPEISUNG. Planung, Montage, Betrieb. 2002.

Birgit Laux, Simone Pahl, Manfred Kindel. SONNE, WIND & WASSERKRAFT. Buch incl. CD-ROM: In Experimenten und spielerischen Aktionen Klima und Energien erforschen und verstehen - Spannende Hörspielgeschichten und KNUDlige Lieder. 2009.

Mario Leis (Hrsg.). DER GEBÄUDEENERGIEBERATER. Jahrbuch 2008. 2007.

Jochen Link. ELEKTROMOBILITÄT UND ERNEUERBARE ENERGIEN. Lokal optimierter Einsatz von netzgekoppelten Fahrzeugen. 2012.

Helmut Loibl, Martin Maslaton, Hartwig Freiherr von Bredow, René Walter (Hrsg.). BIOGASANLAGEN IM EEG. 2013.

Peter Loose. ERDWÄRMENUTZUNG. Versorgungstechnische Planung und Berechnung. 2006.

Thomas Lube. MÖGLICHKEITEN ZUR NUTZUNG VON ABWÄRME IN BIOGASANLAGEN. 2007.

Karl-Heinz Ludwig. EINE KURZE GESCHICHTE DES KLIMAS. Von der Entstehung der Erde bis heute. 2007.

Andreas Lützerath. RÜCKGEWINNUNG VON SILIZIUM AUS FERTIGUNGSRESTEN DER SOLAR-WAFER-PRODUKTION. 2010.

Antonio Luque, Viacheslav Andreev. CONCENTRATOR PHOTOVOLTAICS. 2007.

Pia Mähnert. KINETIK DER BIOGASPRODUKTION. Neue Erkenntnisse zur Bemessung von Biogasanlagen auf der Basis von nachwachsenden Rohstoffen. 2008.

Martin Maslaton. WINDRECHTSFIBEL. 2011.

Martin Maslaton, Dana Kupke. RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN DES REPOWERINGS VON WINDENERGIEANLAGEN. 2005.

Martin Maslaton, André Zschiegener. GRUNDLAGEN DES RECHTS DER ERNEUERBAREN ENERGIEN. Biomasse - Photovoltaik - Wasserkraft - Windkraft. 2005.

Martin Maslaton, André Zschiegener. HANDBUCH DES RECHTS DER PHOTOVOLTAIK. 2009.

Martin Maslaton. EER ERNEUERBARE ENERGIEN RECHT. Gesetzessammlung. 2012.

Michael C. Medenbach (Hrsg.). ERNEUERBARE ENERGIE IN DER LAND(WIRT)SCHAFT. 2001.

Michael C. Medenbach (Hrsg.). ERNEUERBARE ENERGIE IN DER LAND(WIRT)SCHAFT. 2002/2003.

Michael Christian Medenbach (Hrsg.). ERNEUERBARE ENERGIEN - UM JEDEN PREIS?. 2008.

Konrad Mertens. PHOTOVOLTAIK. Lehrbuch zu Grundlagen, Technologie und Praxis. 2013.

Christoph Meyer. KEY COMPONENTS FOR FUTURE OFFSHORE DC GRIDS. 2007.

Andreas Möller. ENTWICKLUNG EINES QUALITÄTSSTANDARDS FÜR PLANUNG UND BETRIEB VON BIOMETHANANLAGEN. zur Verbesserung der Prozessabläufe, Funktionssicherheit, Effektivität und Wirtschaftlichkeit. 2008.

Markus Mohr, Petr Svoboda, Hermann Unger. PRAXIS SOLARTHERMISCHER KRAFTWERKE. 1999.

Herbert Mürmann. WOHNUNGSLÜFTUNG. Kontrollierte Lüftung mit Wärmerückgewinnung. 2006.

Christian Muhmann. DIE STROHHEIZUNG. Planung - Umsetzung - Instandhaltung. 2006.

Ulrik Neupert, Thomas Euting, Thomas Kretschmer, Claudia Notthoff, Klaus Ruhlig, Birgit Weimert. ENERGIESPEICHER. Technische Grundlagen und energiewirtschaftliches Potenzial. 2009.

Peter Noeres. UNTERSUCHUNG EINSTUFIGER WASSER-LiBr ABSORPTIONSKÄLTEMASCHINEN ZUR KRAFT-WÄRME-KÄLTE-KOPPLUNG. 2004.

Klaus Oberzig (Hrsg. Stiftung Warentest). SOLARWÄRME. Heizen mit der Sonne. 2012.

Klaus Oberzig, Michael Kiehne, Michaela Fischbach, Jens Luchterhand. SOLARE WÄRME. Vom Kollektor zur Hausanlage. 2010.

Karl Ochsner. WÄRMEPUMPEN IN DER HEIZUNGSTECHNIK. Praxishandbuch für Installateure und Planer. 2009.

Öko-Zentrum NRW (Hrsg.). PRÜFUNGSFRAGEN FÜR DIE QUALIFIZIERUNG ZUM GEBÄUDE-ENERGIEBERATER. 2010.

Jan Oelker. WINDGESICHTER. Aufbruch der Windenergie in Deutschland. 2005.

Jennifer Oppel, Andrea Nolte. KLIMAWANDEL: EINE HERAUSFORDERUNG FÜR DIE WIRTSCHAFT. Handlungsoptionen für Industrieunternehmen in Deutschland. 2008.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 2. SYMPOSIUM AKTIV-SOLARHAUS. 2010.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 3. SYMPOSIUM AKTIV-SOLARHAUS. 2011.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 6. ANWENDERFORUM "KLEINWASSERKRAFTWERKE". 2003.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 8. ANWENDERFORUM "KLEINWASSERKRAFTWERKE". 2005.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 9. ANWENDERFORUM "KLEINWASSERKRAFTWERKE". 2006.

OTTI Energie Kolleg. 11. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM "KLEINWASSERKRAFTWERKE".

OTTI e.V. (Hrsg.). 12. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM "KLEINWASSERKRAFTWERKE". 2009.

OTTI e.V. (Hrsg.). 14. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM "KLEINWASSERKRAFTWERKE". 2011.

OTTI e.V. (Hrsg.). 15. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM "KLEINWASSERKRAFTWERKE". 2012.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. FIRST INTERNATIONAL CONFERENCE ON OCEAN ENERY. From Innovation to Industry. 2006.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 8. FACHFORUM "BRENNSTOFFZELLEN" - Entwickler und Anwender berichten. 2001.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 15. SYMPOSIUM "BIOENERGIE". Biogas, Flüssigkraftstoffe, Festbrennstoffe. 2006.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 16. SYMPOSIUM "BIOENERGIE". Festbrennstoffe, Flüssigkraftstoffe, Biogas. 2007.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 17. SYMPOSIUM "BIOENERGIE". Festbrennstoffe, Biokraftstoffe, Biogas. 2008.

OTTI e.V. 18. SYMPOSIUM "BIOENERGIE". Festbrennstoffe, Biokraftstoffe, Biogas. 2009.

OTTI e.V. 19. SYMPOSIUM "BIOENERGIE". Festbrennstoffe, Biokraftstoffe, Biogas. 2010.

OTTI e.V. 20. SYMPOSIUM "BIOENERGIE". Festbrennstoffe 2011.

OTTI e.V. 21. SYMPOSIUM "BIOENERGIE".Festbrennstoffe. 2012.

OTTI e.V. 2. ANWENDERFORUM "BIOGASANLAGEN" 2012. 2012.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 1. ANWENDERFORUM ENERGIEEFFIZIENZ + BESTAND. 2007.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 2. ANWENDERFORUM ENERGIEEFFIZIENZ + BESTAND. 2008.

OTTI e.V. (Hrsg.). 3. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM ENERGETISCHE SANIERUNG VON GEBÄUDEN. 2009.

OTTI e.V. (Hrsg.). 4. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM ENERGETISCHE SANIERUNG VON GEBÄUDEN. 2010.

OTTI e.V. (Hrsg.). 9. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM OBERFLÄCHENNAHE GEOTHERMIE. Erdgekoppelte Wärmepumpen und unterirdische thermische Energiespeicher. 2009.

OTTI e.V. (Hrsg.). 10. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM OBERFLÄCHENNAHE GEOTHERMIE. Erdgekoppelte Wärmepumpen und unterirdische thermische Energiespeicher. 2010.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 11. INTERNATIONALES ANWENDERFORUM OBERFLÄCHENNAHE GEOTHERMIE 2011. Erdgekoppelte Wärmepumpen und unterirdische thermische Energiespeicher. 2011.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 9. SYMPOSIUM "INNOVATIVE LICHTTECHNIK IN GEBÄUDEN". 2003.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 11. SYMPOSIUM "INNOVATIVE LICHTTECHNIK IN GEBÄUDEN". 2005.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 12. SYMPOSIUM "INNOVATIVE LICHTTECHNIK IN GEBÄUDEN". 2006.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 13. SYMPOSIUM "LICHT + ARCHITEKTUR". 2007.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 14. SYMPOSIUM LICHT + ARCHITEKTUR 2009. Tageslicht - Kunstlicht - Energie. 2009.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 4. ANWENDERFORUM "DÜNNSCHICHT-PHOTOVOLTAIK". 2008.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 5th USER FORUM THIN-FILM PHOTOVOLTAICS. 2009.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). 6th USER FORUM THIN-FILM PHOTOVOLTAICS. Modules - Systems - Applications. 2010.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). 3rd INTERNATIONAL CONFERENCE THIN-FILM PHOTOVOLTAICS. Modules - Systems - Applications. 2011.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 6th USER FORUM THIN-FILM PHOTOVOLTAICS - GRUNDLAGENSEMINAR. Modules - Systems - Applications. 2010.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 7. ANWENDERFORUM GRUNDLAGEN DÜNNSCHICHT-PHOTOVOLTAIK. Materialien - Module - Systeme. 2011.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 8. ANWENDERFORUM GRUNDLAGEN DÜNNSCHICHT-PHOTOVOLTAIK 2012. Materialien - Module - Systeme. 2012.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 3rd EUROPEAN PV-HYBRID AND MINI-GRID CONFERENCE. 2006.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 4th EUROPEAN PV-HYBRID AND MINI-GRID CONFERENCE. 2008.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). 5th EUROPEAN CONFERENCE PV-HYBRID AND MINI-GRID. 2010.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). 6th EUROPEAN CONFERENCE PV-HYBRIDS AND MINI-GRIDS. 2012.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). SYMPOSIUM SMALL PV-APPLICATIONS. Rural Electrification and Commercial Use. 2009.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). 2nd SYMPOSIUM SMALL PV-APPLICATIONS 2011. Rural Electrification and Commercial Use. 2011.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). 2nd EUROPEAN CONFERENCE SMART GRIDS AND E-MOBILITY 2010. 2010.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). 3rd EUROPEAN CONFERENCE SMART GRIDS AND E-MOBILITY 2011. 2011.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 4. ANWENDERFORUM BAUWERKINTEGRIERTE PHOTOVOLTAIK 2012. 2012.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 18. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2003.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 20. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2005.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 21. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2006.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 22. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2007.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 23. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2008.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 24. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2009.

OTTI e.V. (Hrsg.). 25. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2010.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 26. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2011.

OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien. 27. SYMPOSIUM "PHOTOVOLTAISCHE SOLARENERGIE". 2012.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). PV ROLLOUT. European American Solar Deployment Conference. 2011.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 2nd INTERNATIONAL CONFERENCE SOLAR AIR-CONDITIONING. 2007.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 3rd INTERNATIONAL CONFERENCE SOLAR AIR-CONDITIONING. 2009.

OTTI e.V., Renewable Energies (Ed.). 4th INTERNATIONAL CONFERENCE SOLAR AIR-CONDITIONING 2011. 2011.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 16. SYMPOSIUM "THERMISCHE SOLARENERGIE". 2006.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. 18. SYMPOSIUM "THERMISCHE SOLARENERGIE". 2008.

OTTI e.V. (Hrsg.). 19. SYMPOSIUM "THERMISCHE SOLARENERGIE". 2009.

OTTI e.V. (Hrsg.). 21. SYMPOSIUM "THERMISCHE SOLARENERGIE". 2011.

OTTI e.V. (Hrsg.). 22. SYMPOSIUM "THERMISCHE SOLARENERGIE". 2012.

OTTI e.V. (Hrsg.). 4. ANWENDERFORUM WINDENERGIE IM BINNENLAND. 2010.

OTTI e.V. (Hrsg.). 5. ANWENDERFORUM WINDENERGIE IM BINNENLAND. 2011.

OTTI ENERGIE-KOLLEG. FIRST INTERNATIONAL CONFERENCE ON THE INTEGRATION OF RENEWABLE ENERGY SOURCES AND DISTRIBUTED ENERGY RESOURCES. 2004.

Sándor O. Pálffy. WASSERKRAFTANLAGEN. Klein- und Kleinstkraftwerke. 2006.

Silvia Pestke. OFFSHORE-WINDFARMEN IN DER AUSSCHLIESSLICHEN WIRTSCHAFTSZONE. Im Zielkonflikt zwischen Klima- und Umweltschutz. 2008.

Felix A. Peuser, Rainer Croy, Ulrich Rehrmann, Hans Peter Wirth. SOLARE TRINKWASSERERWÄRMUNG MIT GROSSANLAGEN. Praktische Erfahrungen. 1999.

Felix A. Peuser, Karl-Heinz Remmers, Martin Schnauss. LANGZEITERFAHRUNG SOLARTHERMIE. Wegweiser für das erfolgreiche Planen und Bauen von Solaranlagen. 2001.

Felix A. Peuser, Karl-Heinz Remmers, Martin Schnauss. SOLAR THERMAL SYSTEMS. Successful Planning and Construction. 2002.

Martin Pfeiffer. ENERGETISCHE GEBÄUDEMODERNISIERUNG. 2010.

Sven Plöger. GUTE AUSSICHTEN FÜR MORGEN. Wie wir den Klimawandel bewältigen und die Energiewende schaffen können. 2012.

Bernhard Pötter. TATORT KLIMAWANDEL. Täter, Opfer und Profiteure einer globalen Revolution. 2008.

Dieter Pregizer. GRUNDLAGEN UND BAU EINES PASSIVHAUSES. 2002.

ProFair GmbH (Hrsg.). 3. INNOVATIONSKONGRESS BIOGAS 2010. 2010.

ProFair GmbH (Hrsg.). 4. INNOVATIONSKONGRESS BIOGAS 2011. 2011.

Volker Quaschning. ERNEUERBARE ENERGIEN UND KLIMASCHUTZ. Hintergründe - Techniken - Anlagenplanung - Wirtschaftlichkeit. 2009.

Volker Quaschning. REGENERATIVE ENERGIESYSTEME. Technologie - Berechnung - Simulation. 2013.

Volker Quaschning. SIMULATION DER ABSCHATTUNGSVERLUSTE BEI SOLARELEKTRISCHEN SYSTEMEN. 1996.

Volker Quaschning. SYSTEMTECHNIK EINER KLIMAVERTRÄGLICHEN ELEKTRIZITÄTSVERSORGUNG IN DEUTSCHLAND FÜR DAS 21. JAHRHUNDERT. 2000.

Stefan Rahmstorf, Hans-Joachim Schellnhuber. DER KLIMAWANDEL. Diagnose, Prognose, Therapie. 2007.

Fred Ranft, Doris Haas-Arndt. ALTBAUTEN SANIEREN - ENERGIE SPAREN. 2011.

Danyel Reiche. HANDBOOK OF RENEWABLE ENERGIES IN THE EUROPEAN UNION. Case Studies of all Member States. 2005.

Danyel Reiche. HANDBOOK OF RENEWABLE ENERGIES IN THE EUROPEAN UNION II. Case studies of all Accession States. 2003.

Danyel Reiche. RESTRIKTIONEN UND ERFOLGSBEDINGUNGEN ERNEUERBARER ENERGIEN IN POLEN. 2003.

Danyel Reiche. RAHMENBEDINGUNGEN FÜR ERNEUERBARE ENERGIEN IN DEUTSCHLAND. Möglichkeiten und Grenzen einer Vorreiterpolitik. 2004.

Danyel Reiche (Hrsg.). GRUNDLAGEN DER ENERGIEPOLITIK. 2005.

Johannes Reichelt (Hrsg.). WÄRMEPUMPEN. Stand der Technik. 2008.

Johann Reiß, Martin Wenning, Hans Erhorn, Lothar Rouvel. SOLARE FASSADENSYSTEME. Energetische Effizienz - Kosten - Wirtschaftlichkeit. 2005.

Karl-Heinz Remmers. GROSSE SOLARANLAGEN. Einstieg in Planung und Praxis. 2002.

Patrick Renger. BIOMASSE ALS GRUNDLASTFÄHIGE ERNEUERBARE ENERGIE. Wirtschaftlichkeit und Marktentwicklung. 2010.

Jan Reshoeft. VERFASSUNGS- UND EUROPARECHTSKONFORMITÄT DES EEG. Rechtsprobleme des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG) unter besonderer Berücksichtigung verfassungs- und europarechtlicher Fragestellungen. 2003.

Jan Reshöft, Sascha Steiner, Jörg Dreher. ERNEUERBARE-ENERGIEN-GESETZ. Handkommentar. 2005.

Susanne Rexroth (Hrsg.). GESTALTEN MIT SOLARZELLEN. Photovoltaik in der Gebäudehülle. 2002.

Torsten Richter. VERWENDUNG VON ERDWÄRME ZUR SCHNEE- UND EISFREIHALTUNG VON FREIFLÄCHEN. . 2010.

Martin Rosenbaum. ERRICHTUNG UND BETRIEB VON WINDENERGIEANLAGEN IM OFFSHORE-BEREICH. Vorgaben des internationalen und nationalen Rechts. 2006.

Kristian Rudas, Frank Witte. WIRTSCHAFTLICHKEITSANALYSE VON DACHINTEGRIERTEN SOLARMODULEN. Untersuchung am Beispiel von Dünnschichtsolarmodulen der Sulfurcell Solartechnik GmbH 2011.

RWE Energie AG. RWE ENERGIE BAU-HANDBUCH. 2010.

Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU). KLIMASCHUTZ DURCH BIOMASSE. Sondergutachten. 2007.

Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU). UMWELTGUTACHTEN 2008. Umweltschutz im Zeichen des Klimawandels. 2008.

Peter Salje. KRAFT-WÄRME-KOPPLUNGS-GESETZ (KWK-G). Kommentar. 2004.

Peter Salje. ENERGIEWIRTSCHAFTSGESETZ. Gesetz über die Elektrizitäts- und Gasversorgung, Kommentar. 2006.

Gustav W. Sauer, Christian Schneller (Hrsg.). BESCHLEUNIGUNG VON PLANUNGSVERFAHREN FÜR FREILEITUNGEN. Fachtagung am 2. Juni 2005 in Hamburg. 2006.

Martin Schauer, Martin H. Virnich. BAUBIOLOGISCHE ELEKTROTECHNIK. Grundlagen, Feldmesstechnik und Praxis der Feldreduzierung. 2008.

Hermann Scheer. ENERGIEAUTONOMIE. Eine neue Politik für erneuerbare Energien. 2005.

Hermann Scheer. SOLARE WELTWIRTSCHAFT - STRATEGIE FÜR DIE ÖKOLOGISCHE MODERNE. 1999.

Hermann Scheer. DER ENERGETHISCHE IMPERATIV. 100% jetzt: Wie der vollständige Wechsel zu erneuerbaren Energien zu realisieren ist. 2010.

Marion Schmauser. DAS KRAFT-WÄRME-KOPPLUNGSGESETZ. Anwendungsprobleme aus der Praxis. 2005.

Manfred Schmidt. REGENERATIVE ENERGIEN IN DER PRAXIS. 2002.

Rolf Schmidt. WELCHE HEIZUNG BRAUCHT DAS HAUS?. Systeme der Heiz- und Lüftungstechnik im Vergleich. 2010.

Norbert Schmitz (Hrsg.). INNOVATIONEN BEI DER BIOETHANOLERZEUGUNG UND IHRE AUSWIRKUNGEN AUF ENERGIE- UND TREIBHAUSGASBILANZEN. Neue Verfahren, Optimierungspotentiale, internationale Erfahrungen und Marktentwicklungen. 2005.

Karl W. Schmitz, Gunter Schaumann (Hrsg.) . KRAFT-WÄRME-KOPPLUNG. 2010.

Henning Schneider. DIREKTANGETRIEBENE PERMANENTERREGTE SYNCHRONGENERATOREN FÜR WINDENERGIEANLAGEN. 2006.

Heinz Schulz / Barbara Eder (Hrsg.). BIOGAS-PRAXIS. Grundlagen - Planung - Anlagenbau - Beispiele - Wirtschaftlichkeit - Umwelt. 2012.

Marion Schulz, Hubert Westkämper. DIE NEUE HEIZUNG. Umweltfreundlich und wirtschaftlich mit Gas, Holz, Strom und Sonnenenergie. 2013.

Burkhard Schulze Darup. ENERGIEEFFIZIENTE WOHNGEBÄUDE. 2009.

Christian Stefano Schuster. DER PHOTOVOLTAISCHE EFFEKT IN NANOKRISTALLEN AUS SILIZIUM. Nanostrukturen für die dritte Generation von Solarzellen. 2010.

Karsten Schwanke, Nadja Podbregar, Harald Frater. WETTER, KLIMA UND KLIMAWANDEL. Wissen für eine Welt im Umbruch. 2008.

Henry Seifert, Jürgen Kröning. UNTERSUCHUNG DES NACHLAUFES VON WINDENERGIEANLAGEN UND DESSEN AUSWIRKUNG AUF DIE STANDSICHERHEIT DER BENACHBARTEN WEA IN PARKAUFSTELLUNG. 2004.

Thomas Seltmann. PHOTOVOLTAIK: STROM OHNE ENDE. Netzgekoppelte Solarstromanlagen optimal bauen und nutzen. 2009.

Thomas Seltmann (Hrsg. Stiftung Warentest). PHOTOVOLTAIK. Solarstrom vom Dach. 2011.

Stefan Sobotta. PRAXIS WÄRMEPUMPE. Technik - Planung - Installation. 2008.

Bernd Söllner. VOR-ORT-BERATUNG. 2008.

Solarpraxis AG. BERATUNGSPAKET PELLET- UND HOLZFEUERUNGEN. beraten - planen - verkaufen. 2007.

Berthold Breid. BERATUNGSPAKET PHOTOVOLTAIK. beraten - planen - verkaufen. 2009.

Solarpraxis AG. BERATUNGSPAKET SOLARTHERMIE. Beratungsordner mit Präsentationsgrafiken, Fachinformationen und Serviceteil. 2002.

Solarpraxis AG. BERATUNGSPAKET WÄRMEPUMPEN. Beratungsordner mit Präsentationsgrafiken, Fachinformationen und Serviceteil. 2003.

Solarpraxis Engineering Team. SONNENWÄRME FÜR DEN HAUSGEBRAUCH. Ein Ratgeber für Auswahl und Kauf der eigenen Solaranlage. 2009.

Solarpraxis Supernova AG. TRAGKONSTRUKTIONEN FÜR SOLARANLAGEN. Planungshandbuch zur Aufständerung von Solarkollektoren. 2001.

solid gGmbH. BÜRGERSOLARSTROMANLAGEN. Konzept - Verträge - Handbuch. 2005.

solid gGmbH. PV-PROFIT. Wirtschaftlichkeit von Photovoltaikanlagen. 2006.

Markus Spitz. KRAFTGAS AUS HOLZ ZUR ALTERNATIVEN VERWENDUNG IN ZÜNDSTRAHL-DIESELMOTOREN. Holzgaserzeugung, Gasaufbereitung, chemische und physikalische Kraftstoffeigenschaften, Erdgassubstitution, Emissions- und Betriebsverhalten. 1999.

Jürgen Staab. ERNEUERBARE ENERGIEN IN KOMMUNEN. Energiegenossenschaften gründen, führen und beraten. 2011.

Andreas Stadler. ANALYSEN FÜR CHALKOGENID-DÜNNSCHICHT-SOLARZELLEN. Theorie und Experimente. 2010.

Frithjof Staiß. JAHRBUCH ERNEUERBARE ENERGIEN 2000. 2000.

Frithjof Staiß. JAHRBUCH ERNEUERBARE ENERGIEN 2001. 2001.

Frithjof Staiß. JAHRBUCH ERNEUERBARE ENERGIEN 2007. 2007.

Ulrich E. Stempel. GRUNDLAGEN DER SOLARENERGIE. Schaltungen und Experimente rund um die Photovoltaik. 2007.

Ingrid Stober, Kurt Bucher. GEOTHERMIE. 2012.

Gisbert Strotdrees, Gabi Cavelius. WAS DREHT SICH DA IN WIND UND WASSER? Energie aus der Natur. 2003.

Wolfgang Suttor. BLOCKHEIZKRAFTWERKE. Ein Leitfaden für den Anwender. 2009.

Wolfgang Suttor, Matthias Johler, Dietmar Weisenberger. DAS MINI-BLOCKHEIZKRAFTWERK. Eine Heizung, die auch Strom erzeugt. 2009.

Wolfgang A. K. Tentscher. BIOGAS FÜR ALLE - EINE STADT-LAND-PARTNERSCHAFT. 2003.

Eric Theiß. REGENERATIVE ENERGIETECHNOLOGIEN. Anlagenkonzepte, Anwendungen und Praxistipps. 2008.

Armin Themeßl, Werner Weiß. SOLARANLAGEN SELBSTBAU. Planung und Bau von Solaranlagen - ein Leitfaden. 2006.

Martin Tischer, Michael Stöhr, Markus Lurz, Ludwig Karg. AUF DEM WEG ZUR 100 % REGION. Handbuch für eine nachhaltige Energieversorgung für Regionen. 2006.

Martin Tischer, Michael Stöhr, Ludwig Karg, Markus Lurz. 100 % REGION. Handbook on sustainable energy supply in regions. 2010.

trend:research GmbH. trend:buch ENERGIEWIRTSCHAFT 2008/2009. 2009.

Anja Umbach-Daniel. BIOGASGEMEINSCHAFTSANLAGEN IN DER DEUTSCHEN LANDWIRTSCHAFT. Sozio-ökonomische und kulturelle Hemmnisse und Fördermöglichkeiten einer erneuerbaren Energietechnik. 2002.

Rüdiger Unseld. KURZUMTRIEBSBEWIRTSCHAFTUNG AUF LANDWIRTSCHAFTLICHEN GRENZERTRAGSBÖDEN. Biomassenproduktion und bodenökologische Auswirkungen verschiedener Baumarten. 1999.

VDI-Gesellschaft Energietechnik. BIOGAS 2007. Energieträger der Zukunft. 2007

VDI-Gesellschaft Energietechnik. BIOGAS 2009. Energieträger der Zukunft. 2009.

VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt. BIOGAS 2011. Energieträger der Zukunft. 2011.

VDI-Gesellschaft Energietechnik. BLOCKHEIZKRAFTWERKE ´99. Technik und Entwicklung, Wirtschaftlichkeit, Betriebserfahrung. 1999

VDI-Gesellschaft Energietechnik. ELEKTRISCHE ENERGIESPEICHER. Schlüsseltechnologie für energieeffiziente Anwendungen. 2009.

VDI-Gesellschaft Energietechnik. ERNEUERBARE ENERGIEN IN STROM-, GAS- UND WÄRMENETZEN. Technik, Betrieb und Wirtschaftlichkeit. 2006

VDI-Gesellschaft Energietechnik. TECHNISCHE REGELN ZUR PHOTOVOLTAIK. Bestand und Bedarf. 2000.

VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt. SOLARTHERMIE 2009. Heizen und Kühlen mit der Sonne. 2009.

VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt. SOLARTHERMIE 2011. Heizen und Kühlen mit der Sonne. 2011.

VDI-Gesellschaft Technische Gebäudeausrüstung. UMSETZUNG DER EU-RICHTLINIE (EPBD). Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden - wie gehen wir damit um?. 2007

Jörg Veit, Peer Schmidt (Hrsg.). GEBÄUDETECHNIK 2009. 2008.

Rico Venzmer (Hrsg.). DER GEBÄUDEENERGIEBERATER. Jahrbuch 2006. 2005.

Armin Vetter, Monika Heiermann, Thore Toews (Hrsg.). ANBAUSYSTEME FÜR ENERGIEPFLANZEN. optimierte Fruchtfolgen + effiziente Lösungen. 2009.

Dieter Viebach. DER STIRLINGMOTOR - einfach erklärt und leicht gebaut. 2010.

Andreas Wagner. PHOTOVOLTAIK ENGINEERING. Handbuch für Planung, Entwicklung und Anwendung. 2010.

Jörg Weber. ZUKUNFTSSICHER ANLEGEN. Ein Ratgeber für Nachhaltigkeits- und Umweltfonds. 2001.

Hans-Günther Wagemann, Heinz Eschrich. PHOTOVOLTAIK. Solarstrahlung und Halbleitereigenschaften, Solarzellenkonzepte und Aufgaben. 2010.

Holger Watter. REGENERATIVE ENERGIESYSTEME. Grundlagen, Systemtechnik und Anwendungsbeispiele aus der Praxis. 2011.

Michael Weitz. BIOKRAFTSTOFFE. Potenzial, Zukunftsszenarien und Herstellungsverfahren im wirtschaftlichen Vergleich. 2006.

Karlson Hargroves, Michael Smith, Ernst Ulrich von Weizsäcker. FAKTOR FÜNF. Die Formel für nachhaltiges Wachstum. 2010.

Martin Werdich, Kuno Kübler. STIRLING-MASCHINEN. Grundlagen - Technik - Anwendungen. 2011.

Viktor Wesselak, Thomas Schabbach. REGENERATIVE ENERGIETECHNIK. 2009.

Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). SICHERHEITSRISIKO KLIMAWANDEL. 2007.

Markus Witte. WAS SIE ÜBER PHOTOVOLTAIKANLAGEN WISSEN SOLLTEN. Technologie und Technik, Recht und Steuer, Versicherung und Wirtschaftlichkeit. 2011.

Jürgen Wittlinger. PHOTOVOLTAIKANLAGEN IM STEUERRECHT. Steuerliche Grundlagen zur Nutzung der Sonnenkraft. 2012.

Walter Witzel, Dieter Seifried. DAS SOLARBUCH. 2007.

Peter Wohlleben. HOLZRAUSCH. Der Bioenergieboom und seine Folgen. 2008.

John Woodward. KLIMAWANDEL. Ursachen, Auswirkungen, Perspektiven. 2008.

World Wind Energy Association. SMALL WIND WORLD REPORT 2012. 2012.

World Wind Energy Association. WIND ENERGY INTERNATIONAL 2009/2010. 2009.

World Wind Energy Association. WIND ENERGY INTERNATIONAL 2011/2012. 2011.

Franz Wosnitza, Hans Gerd Hilgers. ENERGIEEFFIZIENZ UND ENERGIEMANAGEMENT. Ein Überblick heutiger Möglichkeiten und Notwendigkeiten. 2012.

Michael Zichy, Christian Dürnberger, Beate Formowitz, Anne Uhl. ENERGIE AUS BIOMASSE - EIN ETHISCHES DISKUSSIONSMODELL. 2011.

Bastian Zinßer. JAHRESENERGIEERTRÄGE UNTERSCHIEDLICHER PHOTOVOLTAIK-TECHNOLOGIEN BEI VERSCHIEDENEN KLIMATISCHEN BEDINGUNGEN. 2011.